Klimaneutrale Waldorfschulen

Wir wollen Euch dabei unterstützen, Eure Schule klimaneutral zu machen!

Klimaneutrale Waldorfschulen

News

Projekleitung gesucht!

Workshops

Liebe Projektschulen,

gerne möchten wir in Zusammenarbeit mit Christian Boettger von der Pädagogischen Forschungsstelle am BdFWS ein Forschungs- und Bildungsprojekt starten und suchen dafür noch eine:n praktizierende:n und erfahrene:n Lehrer:in als Projektleitung. Es geht darum, den Waldorflehrplan auf Aspekte der Bildung für Nachhaltige Entwicklung zu durchforsten und gegebenfalls mit guten Unterrichtsideen zu erweitern. Es geht nicht nur darum, ein Bewusstsein zu entwickeln, sondern auch, dass die Schüler:innen im Konkreten selbstwirksam ins Handeln kommen.

Im Zusammenhang mit solchen Forschungsprojekten wissen wir um die Belastungssituation der Lehrer:innen und planen daher eine entsprechende finanzielle Freistellung für die Schule / die Person.

Besonders geschickt wäre es, wenn diese Projektleitung aus einer der von CO2ero begleiteten Projektschulen käme. Wenn Euch jedoch andere potentiell interessierte Personen bekannt sind, zögert nicht, diese Information weiterzuleiten.

Wenn Ihr Interesse oder Fragen habt, schreibt gerne eine Mail an:

info@co2ero.de

Workshop in Erlangen

Am 15. Und 16. Oktober fand an der FWS Erlangen der dritte Workshop mit dem Titel „Nachhaltige Strukturen“ statt. Am Freitag  wurden unter anderem die bisherigen Erfolge der Gruppe "Nachhaltigkeit an der FWE" gefeiert und Organisationsstrukturen angeschaut. Samstag wurden bestehende Maßnahmenideen weiter entwickelt, konkretisiert und zu den Themen Bildung für nachhaltige Entwicklung und Öffentlichkeitsarbeit in Gruppen gearbeitet.

Erste Workshops im Oktober

Vergangenes Wochenende fanden gleich zwei Workshops für unsere Projektschulen FWS Hannover-Bothfeld und FWS Wetterau statt. Für die FWS Hannover-Bothfeld war es der erste Workshop. Dort standen, neben einem kleinen Input zu den Themen Klimawandel, Treibhausgasneutralität und Handlungswissen auch die Erarbeitung erster Maßnahmenideen für den Weg hin zu einer klimaneutralen Schule auf dem Programm. In Wetterau war es bereits der dritte Workshop. Hier wurden die bereits bestehenden Maßnahmenideen weiter ausgearbeitet und konkretisiert und es gab Input zu den Themen Öffentlichkeitsarbeit und Bildung für nachhaltige Entwicklung. Wir freuen uns sehr auf die weitere Zusammenarbeit mit den hochmotivierten Klima-AGs der beiden Schulen.

Oktober Newsletter

Unsere nächsten Veranstaltungen und viele spannende Hinweise findet Ihr in unserem Oktober-Newsletter. Zu unserem Newsletter Archiv geht's über die Seite Materialien.

Webinar Umweltpsychologie

Am 06. Oktober fand der Webinar Umweltpsychologie statt. Darin erfuhren die Teilnehmenden, was Menschen leitet und motiviert, Entscheidungen im Sinne der Umwelt zu treffen - oder eben auch nicht. Grundlage des Vortrags war ein psychologisches Modell aus dem Handbuch "Psychologie im Umweltschutz". Eine Pdf-Version des Buchs gibt es als kostenfreien Download. Die Präsentationsfolien des Seminars findet ihr unter Materialien oder alternativ hier.

Freie Plätze: Webinar Umweltpsychologie

Am Mittwoch, 06. Oktober 2021 findet von 18:00 – 19:30 Uhr unser Webinar zum Thema Umweltpsychologie statt und es gibt noch freie Plätze. Anmeldung per Mail an clara[at]co2ero.de.

Beschreibung: Was treibt jede:n Einzelne:n an, sich klimaschützend zu verhalten? Warum gelingt klimaschützendes Verhalten nicht immer – trotz positiver Einstellungen? Anhand eines umweltpsychologischen Modells vermitteln wir in diesem Workshop Wissen, um Menschen besser zuverstehen und so Klimaschutzkampagnen und -aktionen effektiver zu gestalten.

Referent: Ilmari Binder, Umweltpsychologe, Dozent an der Universität Konstanz und der HTWG Konstanz, Team CO2ero

Bild: Karen Hamann et al (2016). Psychologie im Umweltschutz. https://www.wandel-werk.org/materialien

Freie Plätze: Webinar Ökologischer Handabdruck

Nächsten Montag, 27. September 2021 findet von 18:00 – 19:30 Uhr unser Webinar zum Thema Ökologischer Handabdruck statt und es gibt noch freie Plätze. Anmeldung per Mail an clara[at]co2ero.de.

Beschreibung: Wir alle haben schon mal über unseren ökologischen Fußabdruck gehört und dass dieser möglichst gering sein sollte - doch was ist dann der Handabdruck? Warum dieser besonders groß sein soll und welche entscheidende Rolle er bei der Antwort auf die Klimakrise spielt, erfahrt ihr in diesem Workshop.

Erster Workshop im Schuljahr 21/22

Am ersten Wochenende im September fand der erste Workshop im neuen Schuljahr statt. Nach einem gegenseitigen Kennenlernen stand ein kleiner Input zu den Themen Klimawandel, Treibhausgasneutralität und Handlungswissen auf dem Programm. Die motivierten Teilnehmer:innen aus Schüler-, Lehrer- und Elternschaft der Freien Waldorfschule Bergisch Gladbach erarbeiteten an dem Wochenende bereits erste Maßnahmenideen für den Weg hin zu einer klimaneutralen Schule. Abschließend stand die Selbstorganisation und Vernetzung auf der Agenda und es wurden die nächsten Schritte besprochen und festgehalten. Wir freuen uns sehr auf die weitere Zusammenarbeit mit dieser engagierten und dynamischen Klima-AG.

Neue Materialien

Im Doppelpack wirkungsvoll: Wir haben eine Maßnahmentabelle und ein Maßnahmenblatt entwickelt. Die Tabelle ermöglicht Euch, Maßnahmen zur Einsparung von Treibhausgasen systematisch zu erfassen und eure Ziele im Blick zu behalten. Das Maßnahmenblatt könnt Ihr für die Dokumentation eurer Aktionen nutzen, zum Beispiel um es an einen Bericht als Anhang hinzuzufügen. Diese und alle weiteren öffentlich zugänglichen Materialien findet Ihr in diesem Ordner.

Newsletter 3 - 2021

Unser September-Newsletter ist da mit den Themen: News-Channel, Nachhaltigkeitskongress 2022, Webinare, neue Materialien, CO2-Schulrechner von Greenpeace und spannende Tipps. Meldet Euch jetzt für den nächsten Newsletter an (unten auf unserer Homepage)!